Animation von Videotexturen

EN

Animation von Videotexturen in Bongo 2.0

 

In Bongo können nun Videotexturen animiert werden. Dies ist eine einfache und schnelle Methode zur Animation von Texturen. Sie benötigen dazu lediglich eine Videodatei. Die Videotextur akzeptiert zudem nummerierte sequentielle Frames.Sie können sie für Material, Decals, Verdrängung, Umgebungen, Hintergründe etc. verwenden. Generell können Sie nun ein Video überall dort verwenden, wo auch Texturen verwendet werden können.

Unterstützte Videodateiformate: AVI, MPG

Animation einer Videotextur

  1. Erstellen Sie ein Neues grundlegendes Material
  2. Weisen Sie das Material dem Objekt zu, auf dem Sie eine Videotextur haben möchten.
  3. Wählen Sie als Farbe eine Textur aus. Wählen Sie aus der Liste der Texturen die Bongo-Video-Textur aus.
  4. Wählen Sie die Videodatei aus, die Sie als Textur hinzufügen möchten.
  5. Verschieben Sie den Zeitleistenschieber bis zum Tick, an dem die Videodatei stoppen soll und drücken Sie die Schaltfläche Animation.
  6. Setzen Die die Framezahl auf die Anzahl der Frames, die das Video abgespielt werden soll, wobei ein Keyframe auf der Zeitleiste erzeugt wird.

 

 

Tutorial

© 2017   Created by Scott Davidson.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service